Preisträger 2012

2012 nahmen am Auswahlverfahren zum D. Ludwig Schlaich Preis acht Fachschulen mit insgesamt vierzehn Arbeiten teil. Die ersten drei Plätze gingen an:

Andreas Dörfelt, Waiblingen
Thema: „Durchführung eines Bildungsangebotes „Computerkurs“ mit Jugend-lichen der Diakonie Stetten e.V. zur Ermöglichung gesellschaftlicher Teilhabe.“
Ausbildungsinstitut: Ludwig Schlaich Akademie Waiblingen

Sabine Kupitz-Lappel, Neunkirchen
Thema: „Inklusion – selbständiges Nutzen eines sozialen Netzwerkes (Internet-WKW) unter Einbezug der vorhandenen Kommunikationssoftware.“
Ausbildungsinstitut: Lehrinstitut für Gesundheitsberufe, Saarbrücken

Lydia Waldmann, Kernen i. R.
Thema: „Besuch von Kunstkursen an der Volkshochschule.
Ein Projekt zwischen Kreativität, Integration, Normalisierung und dem Selbst-konzept von Menschen mit einer geistigen Behinderung.“
Ausbildungsinstitut: Ludwig Schlaich Akademie Waiblingen

Das Kuratorium der Stiftung gratuliert herzlich !

Die Facharbeiten werden in Anwesenheit der Autorinnen und Autoren bei der Jahrestagung der Schulleiter der Fachschulen für Heilerziehungspflege (BAG-HEP) am 05. November 2012 in Bamberg vorgestellt.